« 90 min Sonne in Schönefeld | Main | Reformationstag: Wenn "Luther" die zweite Geige spielt? »

Mittwoch 25 Oktober 2017

zum Ende von AirBerlin in TXL

Dienstag, 24.10.2017

Berlin Tegel

Air Berlin Bombardier Dash8-Q400 (D-ABQQ) AB 6417 Nürnberg (13:25)

Flybe Embraer ERJ195LR (G-FBEH) BE 4597 von Cardiff u. Air Berlin Airbus A320-214 (D-ABDO) AB 8406 nach Wien (13:33)

Air Berlin Bombardier Dash8-Q400 (D-ABQM) AB 6484 Saarbrücken (13:45)

ex. Bel Air: Air Berlin Airbus A320-214 (HB-IOP) AB 8566 Zürich (13:50)

QatarAirways Boeing 777-3DZ(ER) (A7-BEE) QR81 von Doha u. Air Berlin Airbus A320-214 (D-ABDZ) später als AB 8738 nach Mailand (13:54)

noch in FlyNiki-Lackierung: Air Berlin Airbus A320-214 (D-ABHM) AB 6551 Stuttgart (14:17)

Erstbesuch: Austrian Airlines Boeing767-3Z9(ER) (OE-LAZ) OS 291 von Wien (14:27), wie Lufthansa mußten auch deren Töchter, wegen erhöhtem Fluggastaufkommen, infolge der Air Berlin Insolvenz die Kapazitäten erhöhen

Ferienflieger: Small Planet Airbus A320-214 (LY-SPG) LLX 5028 von Rhodos (14:31)

Air Berlin Airbus A320-214 (D-ABDK) AB 8568 Zürich (14:32) u. in Tegel Nord der Luftwaffen A340-313X (16+01) landete 13:19 Uhr

FlyNiki Boeing 737-86J (D-ABAG) HG 3440 Ibiza (15:51)

Air Berlin Airbus A320-214 (D-ABFG) AB 8065 von Göteborg (15:55), Freitagnacht ist dann Schluß mit Air Berlin, zur "Abschieds-Gala" wird die Besucherterasse sicherlich voll werden


Posted by at 15:16
Edited on: Mittwoch 25 Oktober 2017 22:57
Categories: - dies und das