« Zum Winterausklang ins Zittauer Gebirge | Main | Sommerurlaub: Zwischenstation auf dem Weg in die Schweiz »

Freitag, 28 Dezember, 2018

Stadler Pankow - Tag der offenen Tür

Samstag, 14.10.2017

Berlin Pankow

erstmals Tag der offenen Tür bei Stadler Rail in Pankow: BVG IK17 1036 konnte von unten besichtigt werden, während die unbeschriftete Bogestra Variobahn aufgeständert daneben stand

Luftkissenfahrzeug: GoAhead Flirt3 Wagenkasten wurde in der Montagehalle verschoben, das war vor 20 Jahren schon Standard bei der PFA in Weiden

Stuttgarter Tango: SSB 3567 (DT8.14), war zur Besichtigung freigegeben

ebenfalls: Meridian ET 358 (alias 427 505) Flirt3 vor der Montagehalle

Verschubfahrzeug: Stadler Unimog U400 (B-ST6599) u. BVG IK17 1035 "mit Blumenbrettern" für den Großprofileinsatz

"ICKE" versteck mir hinter der Halle: BVG IK15 1025 Prototyp wartete auf die Anpassung zum IK17

Montagestand: GoAhead Flirt3 Wagenkasten wartet auf die Ausrüstung

Prototyp-Wagenkasten für die Berliner S-Bahn: wird vsl. mal DBAG 483 001, wenn er fertig ist

Shuttleverkehr mit Regioshuttle: NEB VT017 pendelte zwischen Werkseingang u. Montagehalle


Posted by at 16:43
Categories: - dies und das